Sonntag, 2. März 2008

KDE startet nach Kernel-Update nicht

Vor einigen Wochen installierte ich achtlos einen Kernel-Update für OpenSuse 10.3 auf meinem Gericom Supersonic extreme HD 2600 XT. Beim darauffolgenden Reboot blieb das Notebook beim Konsolen-Login stecken, d.h. das Grafik Userinterface (GUI) - in meinem Fall KDE - stecken wurde nicht gestartet.

Ähnliche Probleme hatten offensichtlich auch andere Benutzer. (Hier Beispiele von Posts: Unixboard.de Howto Nvidia und OpenSuse, Linuxforen.de KDE startet nach Update nicht mehr).

Was ich danach auch machte, es blieb erfolglos. Als ich letzte Woche eine komplette Neuinstallation vornahm, funktionierte KDE wieder wie gewünscht. Bei dieser Gelegenheit habe ich Notizen zur Installation gemacht, die ich hier gerne veröffentliche. Sie betreffen die Einbindung der proprietären Treiber für die Atheros WLAN-Karte und die Grafikkarte ATI Radeon HD 2600 XT unter OpenSuse 10.3.

OpenSuse 10.3 Atheros-Treiber installieren:
  • Systemeinstellungen YaST aufrufen
  • Community Repositories wählen
  • Die Installationsquelle http://madwifi.org/suse/10.3/ einbinden.
  • Unter Softwareinstallation den Begriff madwifi eingeben.
  • Die Pakete madwifi und madwifi-kmp-default (64-Bit-Version) ankreuzen und auf Akzeptieren klicken.
  • Mit dem Befehl modprobe ath_pci im Admin-Konsolenfenster das Modul laden.

OpenSuse 10.3 ATI Grafiktreiber installieren

  • Systemeinstellungen YaST aufrufen
  • Community Repositories wählen
  • Bei 'ATI Repository' Häckchen setzen.
  • Die ati-fglrx-treiber mit YaST installieren (siehe Bild weiter unten).
  • In einem Admin-Terminal-Fenster den Befehl aticonfig --initial eingeben.
  • Danach die grafische Oberfläche (CTRL+ALT+BACKSPACE) oder den Computer neu starten.


ATI-Fgrlx-Treiber installieren (Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern).


Atheros-Treiber installieren (Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrössern).

Links:
OpenSuse.org: ATI driver installation, 'The easy way'
MadWifi.org: http://madwifi.org/
AMD ATI Linux-Treiber: http://ati.amd.com/support/driver.html
Quellen:
vertical-visions.de

Keine Kommentare: