Mittwoch, 28. November 2007

Zatto unter OpenSuse 10.3 installieren

Am Freitag, 4. Juli 2008 eingefügt: Für OpenSuse 11.0 bitte die neue Anleitung benützen!

BITTE DIE NEUE INSTALLATIONSANLEITUNG BENÜTZEN >>>

Diese Anleitung funktioniert offensichtlich nur unter OpenSuse 10.3 32-Bit!

Schon unter OpenSuse 10.2 konnte man Zattoo nutzen um auf dem PC Fernsehen über das Internet zu geniessen. Es funktioniert ebenso mit OpenSuse 10.3. Aber ein paar Eingriffe sind nötig. Die möchte ich hier beschreiben. Ich musste mir die Informationen aus dem Internet zusammensuchen und danke an dieser Stelle allen, die sich die Zeit nehmen und ihre Erfahrungen weitergeben.



Abb. Zattoo unter OpenSuse 10.3

Wenn du Zattoo (Homepage) nutzen und das RPM-Paket herunter laden willst, benötigst du einen Account bei Zattoo. Das Programm und die Nutzung sind bis heute gratis. Derzeit können mehr als 40 Kanäle empfangen werden, darunter viele deutschsprachige aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Natürlich entspricht die Bildqualität nicht der des Digitalen Fernsehens über Satellit, aber es reicht um zwischendurch oder nebenbei einen Bericht, Nachrichten oder Dokus zu sehen. Für Tennis- oder Eishokeyübertragungen reicht die Qualität nicht. Der Tennisball oder der Puk sind zu klein und zu schnell für Zattoo.

Die Installation von Zattoo unter OpenSuse 10.3

Nachdem du einen Account bei Zatto erhalten hast, melde dich auf der Homepage an und wähle die Downloadseite für Linux an. Scrolle dann runter bis zur Überschrift 'General Installation Help'. Klick dann auf 'Download Linux Player (rpm).



Abb. Downloaddialog Firefox (
zum Vergrössern auf Bild klicken)

Speichere das Paket auf der Festplatte (siehe Abbildung oben). Vor Installation des heruntergeladenen Paketes führst du folgende Schritte aus.

Prüfen ob die Dateien 'gtkglext' und 'xulrunner' installiert sind:
Ruf das YaST-Kontrollzentrum auf und wähle 'Software installieren oder löschen'. Im Feld 'Suche' gibst du 'gtkglext' ein und klickst auf den Knopf 'Suchen'. In der rechten Fensterseite erscheinen nun die Dateinamen, die dem Suchbegriff entsprechen.



Abb. 'gtkglext' installieren (zum Vergrössern
auf Bild klicken)

Falls in der Zeile 'gtkglext OpenGL Extension to GTK' links das Häkchen bereits erscheint, bedeutet dies, dass die Datei bereits installiert wurde (siehe Abbildung links), wenn nicht, dann setze das Häkchen durch einen Mausklick.
Tipp nun im Feld 'Suchen' auf der linken Fensterseite 'xulrunner' ein und klick auf 'Suchen'. In der rechten Fensterseite erscheinen nun wieder die entsprechenden Dateien und Beschreibungen.

In der rechten Fensterseite erscheinen nun wieder die entsprechenden Dateien. Falls die Datei 'mozilla-xulrunner ... - Mozilla Runtime Environment ...' noch nicht markiert ist, setze auch hier das Häkchen. Durch einen Mausklick auf den Knopf 'Akzeptieren' werden die beiden Dateien - sofern sie dies nicht früher geschehen - installiert.

Die Dateien ’start-custom.sh’ und ’stop-custom.sh’ erstellen:
Die Installationsanleitung für OpenSuse 10.2 auf der Zattoo-Downloadpage für Linux empfiehlt das Anlegen von zwei Dateien für die Gnome-Keyring-Funktion. Diese speichert Unsername und Passwort. Bei mir hat das unter OpenSuse 10.3 nicht funktioniert. Zattoo stürzte (nach der Installation der beiden Dateien) nach dem Aufruf ab. Deshalb lasse ich diesen Schritt hier weg und muss mich aus diesem Grund jedesmal mit Benutzernamen und Passwort anmelden.

RPM-Paket installieren:
Installiere nun das heruntergeladene Zattoo-RPM-Paket durch einen Klick auf die Datei und anschliessend durch einen weiteren Klick auf den Knopf 'Paket mit YaST installieren'.

Symbolische Links setzen:
Öffne nun ein Konsolenfenster und gib folgenden Befehl ein: cd /usr/lib/zattoo/
Danach gibst du exakt die nachfolgenden Befehle ein. Das geht am besten indem du eine Zeile nach der anderen aus diesem Fenster kopierst (Zwischenablage) und dann mit dem Menübefehl 'Einfügen' in das Konsolenfenster einfügst. Schliesse nach jedem Einfügen den Befehl mit der Eingabetaste ab.

ln -s /usr/lib/xulrunner-1.8.1/libgtkembedmoz.so /usr/lib/zattoo/libgtkembedmoz.so.0d
ln -s /usr/lib/xulrunner-1.8.1/libxpcom.so /usr/lib/zattoo/libxpcom.so.0d
ln -s /usr/lib/xulrunner-1.8.1/libmozjs.so /usr/lib/zattoo/libmozjs.so.0d
ln -s /usr/lib/libplds4.so /usr/lib/zattoo/libplds4.so.0d
ln -s /usr/lib/libplc4.so /usr/lib/zattoo/libplc4.so.0d
ln -s /usr/lib/libnspr4.so /usr/lib/zattoo/libnspr4.so.0d
ln -s /usr/lib/xulrunner-1.8.1/libxul.so /usr/lib/zattoo/libxul.so.0d

Mit diesem letzten Befehl wird die Kofiguration vorgenommen:
sudo ldconfig /usr/lib/zattoo

sudo ldconfig /usr/lib/zattoo

Geschafft! Nun sollte Zattoo auch bei dir funktionieren. So hoffe ich zumindest.

ACHTUNG: Bei mir erscheinen beim Start die Fehlermeldungen: '
The Flash plugin does not seem to be installed. Please install the Adobe Flash plugin, available at http://www.adobe.com'. Offensichtlich funktioniert Zatto trotzdem, zumindest bei mir.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moin,
habe heute zattoo 3.1 auf openSUSE 10.3 32-bit installiert. Hat prima funktioniert. Die symbolischen links waren schon da. Nur die libcurl.so.3 hat gefehlt. Trotz flash Fehlermeldung läuft zattoo ohne probleme. Den keyring habe ich noch nicht ausprobiert....

angler hat gesagt…

Ganz genau so lief es auch bei mir. Ich habe dies in einem neuen Post beschrieben. Funktioniert bei dir die Passwortspeicherung?

Anonym hat gesagt…

You ought to be a part of a contest for one of the most useful
sites online. I'm going to recommend this site!

Also visit my page :: damp cigaret

Anonym hat gesagt…

If you desire to increase your experience just keep visiting this web site and be updated with
the most recent news posted here.

Here is my page - nicotine liquid

Anonym hat gesagt…

Excellent site you have here but I was curious about if you knew of any user discussion forums that cover the same topics
discussed in this article? I'd really love to be a part of group where I can get feed-back from other experienced individuals that share the same interest. If you have any suggestions, please let me know. Cheers!

Also visit my web blog :: e-væske